Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Pflege- und Betreuungsprogramm unserer häuslichen Pflege.

Der erste Kontakt mit dem Kunden kann an unterschiedlichen Orten stattfinden, z.B. in der eigenen Häuslichkeit oder bei Angehörigen,
im Krankenhaus oder bei einer Reha-Maßnahme.
Im Vordergrund sollte das Kennenlernen und eine erste Einschätzung des Erwartungs- und Leistungsumfangs stehen.

Zwingend wird dann, falls nicht bereits während des ersten Kontakts geschehen, ein Erstbesuch in der Häuslichkeit des Kunden durchgeführt.
Hier werden der Hilfebedarf und die häusliche Pflegesituation festgestellt. Der Erstbesuch wird von der verantwortlichen Pflegefachkraft oder deren Stellvertretung durchgeführt.

Sie stellt die Leistungen unseres Pflegedienstes dar und ermittelt nach einer ausführlichen Informationssammlung
den Hilfebedarf und die individuellen Wünsche des Kunden. Darauf basierend berät sie über in Betracht kommende Hilfsmittel,
Antragstellungen und Abrechnungsmodalitäten, erklärt die verschiedenen Pflegemodule und fertigt nach einem oder
mehreren Kostenvoranschlägen den Pflegevertrag an. Schließlich erstellt sie danach den ersten Pflegeplan.