Intensivmedizinische Betreuung für beatmungspflichtige Klienten

Beatmung

Als besonderen Schwerpunkt bieten wir für Menschen eine Intensivpflege auf hohem Niveau.
Die betroffenen Menschen werden individuell von einem spezialisierten Expertenteam rund um die Uhr versorgt.
Zu den Verpflichtungen des Pflegepersonals gehört es, sich regelmäßig und kontinuierlich weiterzubilden,
sodass stets eine Versorgung nach den neuesten Kenntnissen erfolgen kann.
Begleitend zur „üblichen“ Behandlungspflege wird das Pflegeteam von versierten Wundmanagern unterstützt.

Therapie
Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Logopäden, externe Wundberater und andere sind ein wesentlicher Bestandteil
der pflegeergänzenden Versorgung der Kunden. Feste Partner sorgen hier für Vertrauen und Sicherheit.
Basaler Stimulation, Kinästhetik und therapeutische Waschungen, sind sie maßgeblich daran beteiligt,
dass sich die Betroffenen wohlfühlen. Alle Therapeuten beherrschen und arbeiten nach dem Bobath-Konzept.

AIB Zimmer innen

Welche Voraussetzungen haben wir geschaffen?

Die Zimmer sind mit einer Notrufanlage ausgestattet; über diese Anlage sind auch die Alarmfunktionen der Beatmungsgeräte geschaltet.
Wir haben eine Notstromversorgung und eine zentrale Sauerstoffversorgung. Ein ungehindertes Arbeiten am Bett von drei Seiten ist gewährleistet.

Wie gestaltet sich die Überleitung?

Die Überleitung des Pflegebedürftigen bei Aufnahme und Verlegung wird in enger Kooperation mit den Angehörigen/
Bezugspersonen sorgfältig vorbereitet. Es hat sich bestens bewährt, dass Bedarfsabsprachen und ein erstes Kennenlernen
bereits vor dem Einzug umfangreich stattfinden. Wir haben ein abwechslungsreiches Angebot zur Tagesgestaltung geschaffen.
Die fachlichen Anforderungen sind an allen Tagen der Woche gewährleistet. Das personenbezogene Betreuungsangebot
berücksichtigt die individuelle Belastbarkeit des Pflegebedürftigen.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben oder genauere Details wissen möchten.